Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu

Unterstützt von Schwaben Bräu: Sebastian-Blau-Preis prämiert schwäbisch-alemannische Filmemacher

Unterstützt von Schwaben Bräu: Sebastian-Blau-Preis prämiert schwäbisch-alemannische Filmemacher

09.10.2009

Wasen Newsletter 05-2009 von der Privatbrauerei

09109_NL-5-01_0049fb.png
Download Bilder
09109_NL-5-01_0049fb.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
09109_NL-5-02_c4764a.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
09109_NL-5-03_c68715.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
09109_NL-5-04_b16035.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
09109_NL-5-06_115ce3.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
09109_NL-5-09_c37c59.png
Cannstatter Volksfest 2009
» Download
Download PDFs / Texte

Neue Bilder und Texte vom Cannstatter Wasen 2009

Topmeldung: Brauerei und Festwirte zufrieden!

Drei Tage vor dem Ende des diesjährigen Cannstatter Volksfestes ziehen die Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu und ihre Festwirte eine positive Bilanz. "Die Bier-Umsätze sind auf dem guten Niveau des Vorjahres", erklärt Braue¬rei-Geschäftsführer Vertrieb und Marketing, Bernhard Schwarz. "Wir können seit Jahren ein moderates Wachstum und eine steigende Attraktivität auf dem Volksfest verzeichnen. Daran haben insbesondere auch innovative Festzelt¬-Kon¬¬zepte wie die neue Wilhelmer’s SchwabenWelt und das Cann¬statter Wasen¬zelt von Sonja Renz einen großen Anteil!" Deshalb freue man sich schon jetzt auf den Cannstatter Wasen 2010. Dann starten die Festwirt¬familien Klauss & Klauss mit einem veränderten Dinkelacker-Festzelt durch.

Der VfB Stuttgart verbrachte einen tollen Wasenabend mit seinen Fans

VfB Stuttgart im Dinkelacker-Festzelt Klauss & Klauss

Der VfB Stuttgart feierte seinen Wasentag standesgemäß bei seinem langjährigen Premium-Partner Dinkelacker im Festzelt Klauss & Klauss. Für die Vereinsmitglieder gab es die Dinkelacker-Maß zum halben Preis. Viele VfB-Bundesligaspieler zeigten sich in der Nische und gaben Autogramme. Ein Highlight war der Fassanstich sowie der Auftritt der Mannschaft auf der Festzeltbühne. Die Fußballer warfen in "Handball-Manier" Fanartikel ins Publikum und sorgten beim Bierkrugschieben für eine ausgelassenen Stimmung.

Bilder: 1. Ludovic Magnin nimmt Maß beim Bierkrugschieben. 2. Die Mannschaft des VfB bedankt sich von der Bühne des Dinkelacker-Festzeltes bei den treuen Fans. 3. Festwirt-familien Klauss mit VfB-Managern Horst Heldt und Jochen Schneider.

Neuer Festwirt Michael Wilhelmer freut sich über regen Zuspruch

Wilhelmer’s SchwabenWelt hat sich schnell etabliert

Das neue Schwaben Bräu-Festzelt hat sich beim Publikum schnell etabliert. Auch die Frei-Terrasse, die Empore, Nischen und Logen sowie die Stäffeles-Box und Equipe-Loge werden stark frequentiert. Der neue Festwirt Michael Wilhelmer bedankt sich herzlich für die Unter-stützung durch die Privatbrauerei sowie bei der Presse, den Kollegen, Freunden, Gästen und beim Personal für den tollen Einsatz (siehe auch das dieser Mail beigefügte Pdf)

1.300 begeisterte Kinder spielen und feiern im Cannstatter Wasenzelt

Erfolgreicher 1. Kinder-Charity-Wasen bei Sonja Renz!

Erstmals fand am vergangenen Mittwoch der Kinder-Charity-Wasen im Festzelt von Volksfestwirtin Sonja Renz auf dem Cannstatter Wasen statt. Schon um 13.30 Uhr stand eine große Schlange wartender Kinder voller Erwartungen am Eingang des Wasenzeltes. Bis 18 Uhr feierten 1.300 Kinder mit Clowns und der aus Funk und Fernsehen bekannten Kinderband Donikkl. Und zwar im eigenen Wasen-Polo-Shirt, das jedes Kind nach der Begrüßung von Arbeits- und Sozialministerin Monika Stolz geschenkt bekommen hat. Das Kinder-Projekt zugunsten sozial benachteiligter Kinder wurde von Sonja Renz initiiert und war auf Anhieb erfolgreich. Tags darauf war "großer Bahnhof" im Cannstatter Wasenzelt. Society-Fotograf Christof R. Sage bat die regionale Prominenz zum Stelldichein und viele folgten der Einladung des bekannten Stuttgarter Fotografen und Herausgebers des Magazins "Feine Adressen Stuttgart".

EVENT-VORSCHAU


09.10.2009
Freitags im Dinkelacker-Festzelt Klauss & Klauss: Die Bachler mit fetzigem Sound und exzellentem Schlagzeug.



Schwaben Bräu-Festzelt Wilhelmer´s SchwabenWelt: Am Abend - Die Auenwälder. Die Band, die alles auf einmal bietet. Mit Ihrem Motto: Party, Show, Gaudi, Stimmung, wollen sie bei Wilhelmer´s richtig einheizen.

Und als Schmankerl: Susan Parth – charismatische Performance und pure Show! Die Presse umschreibt die Sax-Lady als akustisches Feuerwerk und Musikerin mit Sax-Appeal. Der charmante Kultur-Import begeisterte beim Deutschen Filmball bereits Stars wie Mario Adorf, Veronika Ferres oder Uschi Glas auf dem roten Teppich. Ein absolutes Highlight dieses Glanzstück bei Wilhelmer´s live erleben zu dürfen. Und auch die Sexy Dirndl Dancers fehlen nicht. Dabei wird der Freitag noch einmal getoppt, in dem sich Wilhelmer auch noch Buddy dazu holt. Mit "Ab in den Süden" erreichten sie den Goldstatus und wurden mit dem deutschen "Echo" Musikpreis geehrt. In diesem Sinne: "Ab zu Wilhelmer´s!"



Cannstatter Wasenzelt Sonja Renz: Abends sorgt AllgäuPower für heiße Rhythmen.



Im Festzelt StamerHof: Erwin Wegh am Nachmittag von 15 bis 17.30 Uhr. Am Abend ab 18 Uhr Uhr martinis and a rock. Oldie-Abend für alle, die Spaß daran haben, dass man den Text mitsingen kann. Außerdem: von 19 bis 23.30 Uhr Raimondo and friends – italienische Nächte mit allen bekannten "Ohrwürmern".

10.10.2009
Samstags im Dinkelacker-Festzelt Klauss & Klauss: Die Bachler sorgen mit heißen Rhythmen für Top-Stimmung.



Der Vormittag im Schwaben Bräu-Festzelt Wilhelmer´s SchwabenWelt: Die Members bringen mit abwechslungsreichster Musik ihr Publikum zum Jubeln. Spitzenmäßiger Sound und Lightshow-Effekte machen die Performance zum unvergesslichen Live-Erlebnis.

Am Abend übernehmen die Blechblos´n – 8 Mann mit 18 Instrumenten. Das klingt nicht nur nach großem Repertoire, die Blechblos´n setzen damit wirklich immer wieder einen neuen Höhepunkt. Schier unerschöpflich scheint ihre Mischung aus Unterhaltungs- und Partymusik bis hin zu Rockklassikern und aktuellen Charthits. Fetzig-knallig, kraftvoll-urig.

Highlights des Abends: Susan Parth und Schnitte.
Zwei Top-Powerfrauen, die garantiert für ausgelassene Festzeltstimmung sorgen!



Mittags ab 12 Uhr im Wasenzelt Sonja Renz: Die Aspach Buam – fetzig und modern. Von Alpenpop bis Rock. Abends sorgt wieder AllgäuPower für heiße Rhythmen.



Im Festzelt StamerHof: Am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr Oberdorfer Duo im Weinzelt. Am Abend: Martinis and a rock. Und im Gartenzelt: 19 bis 22.30 Uhr Raimondo and friends.


11.10.2009
Sonntags im Dinkelacker-Festzelt Klauss & Klauss: Die Bachler mit fetzigem Sound und exzellentem Schlagzeug.

On Top: Vorteils-Gutscheine nutzen! Familiengutschein: 2 alkoholfreie Getränke 0,5l, 1 Maß Bier, 2 x 0,5 Hähnchen und eine Riesenportion Pommes kaufen = 1 Maß Bier und eine Riesenportion Pommes gratis.

Bier-Special Gutschein (2 Maß Bier und 0,5 Hähnchen kaufen = 1 Maß Bier gratis). Geheimtipp: Der Biergutschein dient auch als Zugangsberechtigung, selbst wenn das Zelt wegen Überfüllung geschlossen sein sollte.



Der Vormittag im Schwaben Bräu-Festzelt Wilhelmer´s SchwabenWelt: Die Dorfstadl. 10 Garanten für Bombenstimmung! Mit ihrem Musikangebot von Oberkrainer- und populärer Volksmusik über Schlager bis hin zu fetziger Pop- und Rockmusik heizen die Dorfstadl Jung wie Alt ein.

Der Abschlussabend: Die Blechblos´n – 8 Mann mit 18 Instrumenten.



Am Abschlussmittag im Wasenzelt Sonja Renz: Die Silverados – die begehrte Country Party Band bereitet dem Festzelt am letzten Tag des Volksfestes 2009 die Ehre.

Zum Tagesabschluss spielt wieder AllgäuPower.



Im Festzelt StamerHof: am Abschlusstag das Oberdorfer Duo. Am Nachmittag von 14 bis 17 Uhr.



Cannstatter Wasen: 21.45 Uhr Musikfeuerwerk

20 Minuten Sound und Lichtermeer für alle Volksfestsinne!

Da sind sich alle einig: Ein absoluter Höhepunkt jedes Cannstatter Volksfests ist das traumhafte Musikfeuerwerk. Der nächtliche Volksfesthimmel wird sich in ein eindrucksvolles Lichtermeer verwandeln. Ein besonderes Highlight wird auch dieses Jahr wieder die traditionelle Böller- und Raketengala sein.

Herr Chris Krüger
presse@ds-kg.de