Privatbrauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu

WASEN NEWSLETTER NR. 4 VOM 10. OKTOBER 2014

WASEN NEWSLETTER NR. 4 VOM 10. OKTOBER 2014

17.09.2009

ÜBER 30.000 BEGEISTERTE BESUCHER BEIM BRAUEREIFEST VON DINKELACKER-SCHWABEN BRÄU

170909_09-BF-442-ansicht_347c4a.png
Download Bilder
170909_09-BF-442-ansicht_347c4a.png
Wulle-Fans beim Feiern
» Download
170909_09-BF-656-ansicht_5bc540.png
Bis zum Abschluss gute Unter...
» Download
170909_BF-358-ansicht_265c41.png
Stimmung vor der Bühne
» Download
170909_Lbraufest07-ansicht_bd42e3.png
Um den Sudkessel...
» Download
170909_Lbraufest11-ansicht_f94bab.png
Stopen auf das gelungene ...
» Download
Download PDFs / Texte

Die Brauerei Dinkelacker-Schwaben Bräu freut sich schon heute auf das nächste Brauerei-Fest am 11./12. September 2010

Mit über 30.000 Besuchern beim 3. Brauereifest wurde der Rekord des Vorjahres nochmals deutlich übertroffen. Die überragenden Besucherzahlen und die durchweg positive Resonanz der Gäste zeigen, dass sich das Brauereifest von Dinkelacker-Schwaben Bräu endgültig in Stuttgart etabliert hat. Jeweils zwei Wochen vor dem jährlichen Volksfest feiert die Region ein friedliches und buntes Fest, dass mit seinen vielen unterschiedlichen Attraktionen die Menschen scharenweise anzieht.


Es waren vor allem die Aktionen rund um das Thema Bierherstellung, die bei den wissensdurstigen Gästen wieder für besonders regen Zuspruch sorgten. So herrschte vor dem Sudhaus, dem Gär- und Lagerkeller oder der Abfüllerei immer wieder großer Andrang, um zu den Gruppen-Führungen eingelassen zu werden. Die Brauerei-Mitarbeiter weihten die Gäste in die Geheimnisse des Bierbrauens ein und beantworteten geduldig alle Fragen. Und natürlich kam auch die Unterhaltung nicht zu kurz. Bierige Aktionen wie Maßkrugstemmen oder Bierdeckelweitwurf fanden ebenso Anklang wie die Bierproben unter Anleitung von echten Braumeistern, die individuelle Flaschenetikettierung oder die große Tombola, bei der wieder jedes Los einen Gewinn nach sich zog. Auf den verschiedenen Bühnen wurde von Blasmusik und Schlagern im oberen Hof über Jazz im Sanwald Biergarten bis hin zu Pop und Rock (Die Neue 107,7) alles geboten, was das Herz begehrt. Die ganz Unermüdlichen hatten am Samstag ihren Spaß bei heißen Disco-Sounds im "Club" der Lagerhalle bis spät in die Nacht.

Marketingleiter Stefan Seipel: "Als große Privatbrauerei der Region suchen wir den Schulterschluss mit den Menschen, die hier leben. Und das ist uns mit unserem Brauereifest bestens gelungen." Viel Herzblut steckt in der Veranstaltung, bei der 230 Mitarbeiter stolz ihre Brauerei zeigen und sich stark engagieren: beim Bierausschank, in den Aktionsbereichen sowie bei der Logistik und Organisation. Bei ihnen, bei den Gastronomiepartnern und natürlich bei den zahlreichen Gästen bedankten sich zum Ausklang die beiden Geschäftsführer der Privatbrauerei Ralph Barnstein und Bernhard Schwarz: "Der ungeheure Zuspruch beweist uns, dass wir mit unseren Bieren in der Region fest verankert sind und dass wir mit unserer heimatlichen ‚Brauerei zum Anfassen‘ auf einem guten und richtigen Weg sind. Deshalb freuen wir uns heute schon auf eine Fortsetzung: Das nächste Brauereifest findet am 11. und 12. September 2010 statt!"

Bei Rückfragen:
Marketingleiter Dinkelacker-Schwaben Bräu, Herr Stefan Seipel, Tel.: (0711) 6481- 324

oder

presse@ds-kg.de